WHAT IS NEXT

Am 5. Mai begründet die Gruppenausstellung STRUKTURREALISMUS eine neue Stilrichtung.

Ab 19 Uhr findet am 05. Mai 2018 im Studio27 die Gruppenausstellung WHAT IS NEXT statt.

Der Begriff Strukturrealismus ist in der Kunst völlig neu und leitet sich aus der Naturphilosophie her, die der Frage nachgeht, was wir wissenschaftlich als Realität beschreiben, zum Beispiel, woraus Materie besteht. Strukturen sind nach dem letzten Stand der Forschung scheinbar die einzigen grundlegenden Faktoren, die unsere Realität erzeugen. Die Frage nach der Wirklichkeit und ihrer Entstehung ist ein Thema, dem auch Künstler ästhetisch-visuell nachspüren. So schafft dieser Aspekt einen völlig neuen Blick auf die Kunst, der keinerlei neuer Technik bedarf, sondern nur einer adäquaten Ausdrucksform. Trotz eines gemeinsamen thematischen Ansatzes, überrascht die Vielfalt der Ergebnisse, die dieses Thema und die gezeigte Ausstellung so besonders interessant macht.

Teilnehmende Künstler sind Elena Raulf, Eberhard Freudenreich, Robert Hoffmann, Florian Huber, Hans Hushan, Lars Teichmann, Frank Vaders und meine Wenigkeit.

HOOD1
Studio27
Kaiser-Friedrich-Ufer 27
20253 Hamburg Hoheluft
Direkt am U-Bahnhof Hoheluft

HOOD1 – verMESSEN in der xpon-art Gallery

Gruppenausstellung verMESSEN in der xpon-art Gallery.

Teilnehmende Künstler: Arne Lösekann, Gerald Chors, Günter Westphal, Jonathan McNaughton, Nikolas Goldschmidt & Leon Weinhold (Oncrete), Kathrin Jakubzik, Niko Wolf, René Scheer, Sigrid Gruber und meine Wenigkeit.

verMESSEN
erfassen [mit fehlern] oder einfach nur unangemessen

von schritt und elle über sextanten und theodolit zum uhrmeter, nun mit laser, satelliten und GPS :::: von der höhlenmalerei zum mapping :: mit formeln, algorithmen oder instinkt, angeleitet durch eine portion selbstüberschätzung, oder ist es größenwahn? ::: was ist wenn wir uns irren _ fehlende synchronisation _ falsche maßstäbe _ oder die bezugsgröße nicht eindeutig definiert ist ? ….knapp daneben ist auch vorbei ::: überzeugte überheblichkeit in maßangelegenheiten, orientierung und ausrichtung ::: goldener schnitt, IQ, nanometer, schönheitsideal _ können wir wirklich alles vermessen oder überschreiten wir damit die grenzen des angemessenen tuns _ gesellschaften _ menschen _ BEWUSSTSEIN _ SEELE _ GEFÜHLE _ zeit _ was ist der maßstab ::: der mensch _ die natur _ eine festlegung _ das geld _ ein potenzial ::: ist es ein handeln aus übermäßigem ehrgeiz und deshalb riskant ::: wollen wir neue grenzen entdecken _ einen einblick in die zukunft erhaschen oder überziehen wir unsere potenziale maßlos ….

–> Facebook-Event

HOOD1
xponart gallery
Repsoldstraße 45
20097 Hamburg
Sa. bis Di. von 18 bis 21 Uhr

Quelle: xponart Gallery

HOOD1 – Restaurant Tiefenthal

Einzelausstellung STRUCTURA im Restaurant Tiefenthal.
Ab Dienstag, den 12. Dezember 2017 stelle ich aktuelle Arbeiten in der Räumen des Restaurant Tiefenthal aus. Stolz reihe ich damit in eine Vielzahl sehenswerter Künstler und Künstlerinnen ein, die hier bereits die Gelegenheit vor mir hatten, großartige Ausstellungen zu zeigen. Zu den regulären Öffnungszeiten können meine Bilder und Wandobjekte besichtigt und erworben werden.

HOOD1
Tiefenthal Bar Restaurant
Isestraße 77
20149 Hamburg
Tel.: 040/ 46 96 16 72
Fax: 040/ 46 77 76 78
Reservierungen nur telefonisch
info@tiefenthal-hh.de
Öffnungszeiten
Mo. bis So. 11:30 – „Open End“
Sa., So. & Feiertags 10 Uhr – „Open End“

HOOD1: Ink&Ride

HOOD1 stellt als Teil der Kunstausstellung im Rahmen der kommenden Ink&Ride aus!
INK & RIDE – Die 5te! Ink & Ride steht in den Startlöchern!

Los geht es am 07. Semptember mit der  Warmup Party Hafenkante, am 08. wird Aufgebaut und am Samstag und Sonntag den 09.&10. September findet die eigentliche Veranstaltung im MILLERNTOR STADION statt. Samstag krönt die Aftershowparty im Grüner Jäger den ersten Tag.

Bis dahin – Augen und Ohren auf – das wird dieses Jahr noch geiler, größer und bunter als in den letzten Jahren.
Wir freuen uns auf Euch!

Bewerbungen für Aussteller und Tättowierer an hello@ink-ride.com

Heyho – lets go!
In ewiger Vorfreude – Euer Ink & Ride Team

–> Facebook-Event

HOOD1
Ink&Ride
Millerntor-Stadion
Millerntor
20359 Hamburg

QUELLE

HOOD1@ArtFlash

HOOD1 stellt beim ArtFlash Gallery aus!
Artflash läd ein: „Zum diesjährigen Surf&Skate Festival, dürfen wir auch mit dabei sein und kuratieren in der Galerie die Gruppenausstellung. Mit Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Illustration, Malerei, Streetart, Stecilart, Urbanart, Lichtkunst, Objekte, Möbeldesign Decks and more. Am vernissagetag werde zudem zwei Künstler Live performen und auf 2×2 m Leinwänden für euch zaubern. Wir freuen uns euch am 16. Juni 2017 zu begrüßen!
Ausstellende Künstler: Pia Opfermann (Illustration), Jasmin Roggenkamp (Decks, Malerei), HOOD1 (Objekt, Malerei), TeEr (Zeichnung), Thomas Zielinski (Fotografie), Pat Kramer (Licht Objekte), MIR (Malerei, Urbanart), Eva Schmitt (Stencilart), Sebastian Drews (Fotografie, Lightbox), Tiyepyep (Decks, Illustration), Absinth (Zeichnung, Illustration + Livepainting), Rene Scheer (Livepainting), Mario Entero (Fotografie), Ray Collins (Fotografie), Thomas von Wittich (Fotografie),  VERMIBUS (Urbanart), ALIAS (streetart), Michael Sprey (Möbeldesign)

Eröffnet wird die Ausstellung im Rahmen des Surf&Skate Festivals im MLOVE Future City Campus im Baakenhafen. Die Ausstellung kann vom 16. bis zum 30. Juni 20147 besucht werden!

Facebook-Event

HOOD1
Artflash
Artflash Facebook
Baakenhöft
20457 Hamburg
Mo. 12-15 Uhr
Di.&Mi. 17-20 Uhr
Do. 15-18 Uhr
Fr. 17-20 Uhr
Sa. 15-20 Uhr

QUELLE