GoSee: Only Art Club zeigt Just Face It!

Gruppenausstellung JUST FACE IT im ONLY ART CLUB mit AIN, Carne Griffiths, Eva Schmitterling.


Am Donnerstag, den 23. März ab 19 Uhr findet die Vernissage zur Gruppenausstellung „Just Face It“ statt.

JUST FACE IT! – Vom 27. März 2017 bis 29. April 2017 lädt der ONLY ART CLUB drei junger Künstler zu einer Gruppenausstellung ein. Gezeigt werden neue Werke von AIN (Mixed Media) und Eva Schmitterling (Urban Art) aus Hamburg sowie von Carne Griffiths (Fine Art und Illustration) aus London. Ihre Werke sind sich trotz der Unterschiede im Entstehungsprozess in einer Hinsicht sehr nahe – Das Gesicht und der menschliche Körper stehen im Zentrum ihrer Arbeiten.

Der international bekannte Künstler Carne Griffiths Carne Griffiths zeigt seine Werke erstmals im Rahmen einer Galerie-Ausstellung in Deutschland. Bekannt geworden ist er vor allem durch seine filigran anmutenden Portrait-Darstellungen. Mit ungewöhnlichen Materialien wie Kalligrafie-Tinte, Graphit und Flüssigkeiten wie Tee, Brandy und Wodka entstehen seine einmaligen Arbeiten. Der ursprünglich aus Liverpool stammende Künstler entwickelte seine Technik während der Zeit Zeit als Kreativdirektor in der Film- und Theaterindustrie. Seine Entwürfe kamen unter anderem in den Filmen Valkyrie, The last king of Scotland und das Phantom der Oper zum Einsatz. Nach vielen Ausstellungen in England, Italien und Hong-Kong macht er nun Stopp in Hamburg.

Bei der Künstlerin AIN aus Hamburg stehen meist komplexe Collagen aus Text- und Fotofragmenten aus alten Magazinen und typografische Elemente im Mittelpunkt ihrer Arbeiten. Vielschichtige Mixed-Media-Werke sind das Ergebnis, welches durch den Aufbau und die Einbindung verschiedenster Elemente einen spannenden Spielraum zur Interpretation lässt. AIN studierte freie Kunst und Kommunikationsdesign in Hamburg.

Die Künstlerin Eva Schmitterling entwickelte schon als Kind eine Obsession zu Farben und Pinsel und richtete aufgrund ihrer Leidenschaft in jungen Jahren mehrere Sachschäden im öffentlichen Raum an. Im Alter von 11 Jahren begann sie mit der Illustration von Kinderbüchern. Nach der Kooperation mit einem Streetartkünstler ließ sich sich vor allem von der Schablonentechnik inspirieren. Eng mit der Fashionwelt verbunden steht hinter ihren Werken meist die Idee und Verdeutlichung des Widerspruchs zwischen Perfektion und Schönheit. Die Frauen ihrer Werke entsprechen meist den gängigen Schönheitsidealen. Mit den unterschiedlichsten Materialien und Techniken dekonstruiert sie bestehende Ideale und setzt sich mit dem gesellschaftlichen Wandel sowie der Sucht nach Selbstdarstellung auseinander.

Hiermit laden wir Euch herzlich zu der Gruppenausstellung „Just Face It“ ein. Gezeigt werden Werke der Künstler AIN (Hamburg), Carne Griffiths (London) und Eva Schmitterling (Hamburg). Für alle drei Künstler bilden das Gesicht und der menschliche Körper Zentrum ihrer Arbeiten.

–> Facebook-Event

HOOD1
ONLY ART CLUB
Eppendorfer Weg 235
20251 Hamburg
Öffnungszeiten:
Fr.-Sa.: 15 bis 19 Uhr
oder nach Vereinbarung

QUELLE

GoSee: Golden Hands Gallery zeigt SOZYONE-Forever Young

Zweite Soloshow Pablo „Sozyone“ Gonzalez‚ in der GOLDEN HANDS GALLERY.
FOREVER YOUNG is already the second show oft he artist Pablo „Sozyone“ Gonzalez at Golden Hands Gallery. After participating in a group show together with Honet and Sixe Paredes in 2015 he returns to celebrate the gallery´s second anniversary with this solo show. FOREVER YOUNG ist the result of an extended artistic journey born from the desire to reach a whole new level of artistic expression. After a feeling of being stuck in a repetition of what he had been doing so far it took him back to Santa Magnetica, where he spent a lot of time reflecting on how to escape from this vicious circle. As a result of this he describes as if he ´had gained inspiration for another 20 years‘.

Exactly this feeling made him choose FOREVER YOUNG as this exhibition´s title. It is the clarity and perfection of nature that gives Sozyone inspiration for the concept that is behind the artworks displayed at FOREVER YOUNG. He samples collages, uses acrylic paints in layers working with spraypaint and brushes. He draws, prints and cuts out in his very own rhythm and flow. As a result he creates intense artworks that are very well balanced between harmony and oppositions. There are mostly images that show a hard and rough attitude with a sensitive touch.

Pablo „Sozyone“ Gonzalez
The artist was born in 1973 in brussels where he studied fine arts at the Royal Academy of Arts. After various stays in different countries it finally led him to Santa Magnetica – the place of his desire. It is source of his inspiration and home to his partner DEMSKY as well. Sozyone is deeply connected to Hamburg and has a very long artictic history in this town. Already in 2008 he had his first solo show at Dr. Christoph Tornow´s Vicious Gallery. As time went by Sozyone´s exhibitions became one oft he gallery´s trademarks and made it known internationally. Back then he did various solo and group shows and participated in projects like Turmkunst in Berlin-Steglitz (www.turmkunst.de). After this show at GOLDEN HANDS GALLERY Sozyone will have further solo shows in Paris and Zurich in 2017 besides further murals and publications.

Die Vernissage findet am Donnestag, den 23. März ab 18 Uhr. Die AUsstellung läuft bis zum 26. Mai 2017.

–> Facebook-Event

HOOD1
Golden Hands Gallery
Kaiser-Wilhelm-Str.87
20355 Hamburg
Mi.-Sa. 13-18 Uhr

QUELLE

Downbylaw Magazine #18

Runde 18 – HOOD1 feat. Heiko Zahlmann

Das Releasedate steht: Am 01. März 2017 erscheint die 18te Ausgabe des  Downbylaw Magazine – Graffiti Art Magazine mit  Cover vom Heis (Jukebox Cowboys)!

–> Perview <–

Heis – The funky fresh Jukebox Cowboy, Bane & Pest – Streetart in Tschernobyl, Hopare (hopare.com) – Urban Art from France, Mobar – Los-Capitanos.Ost.VM, Earl – MF 637,  Itchie 79 – Cru Crew, Tasso on Tour – Ma´Claim – Réunion 2016, Templ – IFC Crew, Heiko Zahlmann – Contemporary Art from Hamburg + Walls and Trainz, Downbylaw #18 DIN A6 Sticker & Poster by Royal TS & Omsk!

Stay tuned!

HOOD1